Schulsportwettkämpfe und Berichte

Schulsportwettkämpfe

Das Arndt-Gymnasium nimmt regelmäßig an Schulsportwettkämpfen in den Sportarten Hockey, Fußball, Basketball, Turnen und verschiedenen Läufen (Avon Lauf, Minimarathon, Staffelläufe, Crosslauf) teil. Gerne würden wir auch Mannschaften in anderen Disziplinen melden. Bei Interesse wendet euch bitte an Frau Zins als Fachleiterin Sport oder an eure Sportlehrer. In der Vergangenheit haben wir z.B. sehr erfolgreich an den Deutschen Schülermeisterschaften im Rugby, aber auch beim Tennis und Schwimmen teilgenommen. Ausschreibungen hängen im Sporttrakt gegenüber der Sporthalle am schwarzen Brett und sind zu finden unter www.berlin-sport.de/schulsport/sportwettbewerbe

Aktuelle Berichte gibt es oben, ältere weiter unten.

Berichte

20.12.21 „Buzzer Beaters“ beim Streetballturnier im Tempelhofer Hangar

Drei Schüler mit Ball in der Hand vor dem Basketballkorb.
Das AGD vertreten durch die „Buzzer Beaters“.

Am 20. Dezember, 2021 fand im Hangar 1 in Tempelhof der UE & ALBA Streetball Cup (3 gegen 3 Basketball) statt, welches vom Profi-Verein Alba Berlin und der University of Applied Sciences Europe veranstaltet wurde.

Nach einer Niederlage (1:2) und einem Sieg (9:0) in der Vorrunde, ging es im Achtelfinale weiter. Dort schieden wir durch ein (1:3) aus und auch im Spiel um Platz 5 verloren wir mit einem gegnerischen Dreier in letzter Sekunde. (Durch eine spontane Absage fehlte der vierte Spieler und wir waren einfach zu erschöpft.)

Insgesamt hat das Turnier uns allen sehr gefallen und war ein großartiges Erlebnis, um unser Verständnis der Sportart zu erhöhen. Wir haben hart für unsere Schule gekämpft und waren am Ende doch mit dem Ergebnis, 6. Platz von 19 Teams, zufrieden. Letztlich noch danke an Herr Alekian, der unsere Teilnahme am Turnier unterstützt hat.

Gyeom, Max und Toni Q1  (gekürzt von Frau Zins)

 

18.11.2021: Basketball ALBA-Oberschulliga

Am 18. November war es einmal wieder Zeit für ein spannendes Vorrunden-Turnier in der WKII (Jahrgang 2006/2007) in der „Leistungsklasse Rookie“. Das Turnier wurde in der Privaten Kant-Schule in Steglitz ausgespielt. Das Arndt-Team bestand aus insgesamt acht Spielern – was eigentlich relativ wenig ist. Nach den Try Out vor den Herbstferien wurde das Team erst zwei Tage vor dem Turnier endgültig nominiert.

Wir hatten nicht einmal miteinander gespielt, da es aufgrund der Pandemie keine Basketball AG gibt. Fast alle Arndt-Spieler waren 2007er, nur zwei Jungs in unserem Team waren 2006er Jahrgang.

Beim Aufwärmen liefen wir koordiniert an und machten zunächst einfache Korbleger. Richard (9a) machte schon beim Warm-up fast einen Slam-Dunk, doch der Ball sprang leider wieder raus. Applaus! Unser Aufwärmprogramm umfasste noch ein paar Standardwürfe und ausgiebiges Einlaufen (mit sog. „Anfersen“ etc.). Vor unserem ersten Einsatz mussten wir noch ein Spiel abwarten (Kant Schule gegen die ISS Wilmersdorf).

Unser erstes Spiel war gegen die ISS Wilmersdorf. Wir fingen gut an und hatten schnell einen Vorsprung von zehn Punkten zur Halbzeit. Das Spiel wurde in der zweiten Halbzeit dann immer hitziger und leider auch immer aggressiver. Wilmersdorf machte gleich nach der Halbzeit 6 Punkte – nur noch 4 Punkte Vorsprung!  Das Spiel blieb eng – bis kurz vor Schluss. Dann machte Rupert (9b) nach Assist von Richard den Deckel zu: Mit einem sicheren Korbleger sicherte er uns den Sieg: Entstand (38:35)!

Aber das Spiel gegen Wilmersdorf hatte Kraft gekostet. Und ohne Pause ging es gleich weiter gegen die Kant Schule. Auch unser zweites Match war ein atemberaubendes Spiel – anfangs lagen wir gleich auf, doch dann wurde es bei ständigem Führungswechsel immer spannender. Wir hatten uns im ersten Viertel einen kleinen Vorsprung herausgespielt. Doch der Team-Leader Richard musste weite Teile der ersten Hälfte mit vier Fouls spielen und damit musste Herr Alekian ihn auch länger auf der Bank sitzen lassen! Beim Basketball ist man bekanntlich bei 5 Fouls rausgefoult und wird disqualifiziert. Das wollten wir nicht riskieren. Leider war der Schiedsrichter sehr pingelig und die Nummer 8 von der Kant Schule konnte kaum gestoppt werden, zog immer wieder zum Korb und wir kassierten immer mehr Fouls. Durch die vielen Freiwürfe war die Kant Schule am Ende klar vorne. Wir haben trotzdem bis zuletzt gut gekämpft und am Ende des Spieles machte Milan (9b) noch einen monströsen Block. So hatten wir auch noch etwas zu feiern!  Am Ende haben wir trotz vieler cooler Aktionen leider knapp verloren. Insgesamt hatten wir viel Spaß auf dem Turnier, würden gerne noch einmal zusammen spielen und freuen uns auf das nächste Schulturnier.

Nochmals vielen Dank an die Kant Schule, die alles hervorragend organisiert hat und natürlich Alba Berlin, die den ganzen Rahmen für die Turniere setzen.

(Verfasst vom Basketballteam)

 

05.10.2021: Vorrunde-Fußball (Steglitz-Zehlendorf)

Mit insgesamt drei Teams traten wir in der Vorrunde des Bezirks Steglitz-Zehlendorf im November 2021 gegen andere Schulen an. Die Organisation durch Herrn Gerber unterstützten Herr Koal und Herr Hocke mit Ihrer Begleitung der WK 2 & WK 3 Mannschaften.

Die Oberstufen-Mannschaft konnte sich trotz sehr toller Spiele auf gefrorenem Boden, leider nicht für die Zwischenrunde qualifizieren. Sie scheiterte nach hartem Kampf im Halbfinale.

 

Es waren tolle Spiele und sehr knappe Entscheidungen. Das WK3 Team qualifizierte sich, trotz Niederlage im Finale, für die Regional-Runde. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg dafür wünscht euch der FB Sport.

(Verantwortlich: Gb)

 

05.10.2021: Crosslauf der Schulen aus Steglitz-Zehlendorf

Der FB Sport gratuliert den Läuferinnen und Läufern des Arndt-Gymnasiums zu beendeten Läufen und ihren Platzierungen.  Wir freuen uns auf ein tolles Event beim Berlinfinale im Reiterstadion. Stattfinden wird dieses am Mittwoch, den 27. April 2022.

Mein Dank geht an die anwesenden SporttheorieschülerInnen, die bereits ab 7.10 Uhr mit die Strecke aufgebaut und getestet haben; die 10w, die spontan mit Fahrrädern und 20 Personen eingesprungen ist, um Streckenposten zu stellen und Läufe zu begleiten und die Kollegen Herrn Gerber, Herrn Hellwig und Herrn Alekian für die Betreuung der aktiven LäuferInnen. Diesmal war es eine echt Herausforderung für alle.

Das Wetter wollte es leider nicht gut mit uns und hat uns sieben Stunden „im Regen stehen lassen“. Trotzdem war es ein gelungenes Event organisiert durch die Senatsverwaltung und durchgeführt vom SSC mit Unterstützung der Lehrkräfte verschiedener Schulen.

(Verantwortlich: Zi)

 

 

15.09.2021: Grundkurs Sport-Theorie unterstützt Staffeltag der Steglitz-Zehlendorfer Schulen

Erstmalig und mit viel Engagement hat der Grundkurs Sport-Theorie den Staffeltag der Steglitz-Zehlendorfer Schulen am 15.09.2021 auf dem Ernst-Reuter-Sportplatz mitorganisiert und unterstützt. Im Unterricht von Herrn Gerber (ehm. Rüggen) wurden in Kleingruppen Ablaufpläne, Einteilungen für Starts und Staffeln und diverse Abläufe besprochen und grafisch für die antretenden Schulen festgehalten.

Die Organisation war durchaus aufwendig, wurde im Rückblick jedoch als sehr lehrreich und spannend empfunden. Die Teilnehmer*innen des Grundkurses konnten mit der Durchführung des Staffeltages die theoretisch erarbeiteten Ideen auch praktisch umsetzen. Wir freuen uns, dass der Staffeltag so gut abgelaufen ist, gratulieren allen Teilnehmer*innen zu ihren tollen Leistungen und freuen uns auf das kommende Jahr.

(Der Grundkurs Sport-Theorie, 06.10.2021)

24.03.2021: Aufgrund der Pandemie finden im Schuljahr 2021/22 vorerst KEINE Schulsportwettkämpfe statt. 

05.03.2020: WK I Mädchen erneut Landessieger im Geräteturnen

Auch in diesem Jahr durften unsere Mädchen sich über den 1. Platz in der WK I bei den Berliner Schullandesmeisterschaften freuen. Es war ein wunderbaren Tag in der Sporthalle am Sachsendamm. Auch ohne Streicher setzten sich die Mädchen gleich an die Spitze und freuten sich am Ende über ihre Medaillen. Gestartet wurde am Balken, dann ging es weiter zu Boden, Sprung und Stufenbarren. Hier ein paar Eindrücke.

24.02.2020: WK III Jungen beim Hallenhockey

Heute spielte die neue Mannschaft gegen die Wilma-Rudolf, das Goethe-Gymnasium und das Ev. Gymnasium Potsdam. Nach einem knappen Verlust gegen die Wilma ging es motiviert gegen das Ev. Gymnasium. Nach einem gelungen Ausgleich wurde das Spiel leider am Ende verloren. Dem Gruppensieger Goethe wurde im letzten Spiel nichts mehr entgegengesetzt. Für die Feldsaison wünschen wir erneut Erfolg und viel Spaß am Spiel.

10.02.2020: WK III Mädchen beim Hallenhockey

Direkt aus den Winterferien kommend, startetet die völlig neue Mannschaft aus den 8. Klassen in das Vorrundenspiel. Während es ein 0:2 gegen die Wilma-Rudolf gab, erspielten sich die Mädchen ihren Sieg über die ebenfalls sehr junge Mannschaft des Heinrich-Schliemanns und darf nun am Montag, den 9.03.2020 gegen die Gruppensieger der zweiten Vorrunde spielen. Wir gratulieren recht herzlich und drücken die Daumen für die Endrunde.

17.01.2020: Hockey-Grundkurs besucht Hockey-EM

Auf Einladung des Hockey-Verbandes besuchte der Grundkurs Hockey mit Herrn Rüggen am Freitag (17.01.2020) die Hockey-EM im Horst-Korber-Sportzentrum in Berlin. Die Schülerinnen und Schüler konnten somit aus nächster Nähe die aktuelle Europäische-Elite begutachten und kamen schnell ins Staunen. Spannende Spiele und ein sehr hohes Tempo waren zu begutachten. Den Auftakt machte das Spiel Russland gegen Polen, anschließend bekamen wir den Weltmeister Österreich zu Gesicht und durften die Exkursion mit dem Spiel Deutschland gegen Belgien abschließen. Die Schülerinnen und Schüler sahen taktische Varianten beim Spielaufbau und in der Abwehr und konnten tolle Einzelleistungen begutachten. Wir hoffen nun auf ähnliche Leistungen in den folgenden Hockey-Grundkurs-Stunden und nehmen viele tolle Erinnerungen an die Exkursion mit. (Rg)

27.05.2019: Floorball-Bundesfinale in Berlin 

Nach erfolgreicher und erstmaliger Qualifikation für das Bundesfinale trafen sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7g, betreut durch Herrn Rüggen, zu einem spannenden Turniertag im Horst-Korber-Sportzentrum.

Die besten Teams aus Niedersachen, Berlin, Schleswig-Holstein, Baden-Württemberg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg nahmen an der Veranstaltung teil.

Das Turnier stand für uns unter dem Motto: „Hinten sicher stehen, vorne alles geben“. Mit dem Wissen, dass in den gegnerischen Teams unter anderem auch Nationalspieler vertreten waren, schlugen wir uns mit dem 7. und 9. Platz sehr gut.

Eine wirklich tolle Veranstaltung machte viel Lust auf mehr. Wir werden auch im kommenden Jahr an der Vorrunde teilnehmen und hoffentlich das Bundesland Berlin auch wieder im Finale würdig vertreten.

Weitere Infos auf zum Thema Floorball findet man unter: http://www.fvbb.de. (Rg)

 

24.05.2019: Das AGD vertreten durch unsere 10. Klassen (vorwiegend 10g) wird 1. bei der 1. YOU Sportskanone im Rahmen der YOU Jugendmesse.

Wer ist die sportlichste Schule Berlins? Diese Frage wurde mit dem Projekt der YOU Sportskanone gestellt. Gesucht wurden die fittesten Mädchen und Jungen der neunten und zehnten Klassen in einem Wettbewerb aus Trend- und Fun-Sportarten. Angetreten in zwei Vorrunden qualifizierten sich vier Mannschaften für das große Finale auf dem YOU Summer Festivals. Wir konnten uns schließlich den Titel sichern. Herzlichen Glückwunsch!

06.05.2019: Hockey-Feldrunde 2019:

Unter der Leitung von Fr. Zins und Herrn Rüggen haben unsere Mannschaften der Mädchen und Jungen an der Vor- bzw. Endrunde im Hockey 2019 teilgenommen.

Die Mädchen des Arndt-Gymnasiums konnten sich nach einer tollen Vorrunde für den Finaltag qualifizieren und erreichten nach spannenden Spielen das Halbfinale. Dieses wurde auf Grund von zwei kurzfristigen Ausfällen leider verloren. Trotzdem zeigte sich, dass dieses neu formierte Team, bestehend aus 7., 8., 9. und 10. Klässlerinnen viel Potential besitzt, so dass wir schon bei den Hallen-Spielen im kommenden Winter wieder voll angreifen werden.

Die Jungen, welches bereits bei den Hallen-Spielen als neu formiertes Team auftrat, zahlte in der Endrunde einiges an Leergeld, konnte aber auch viele schöne Spielzüge vorweisen. Auch hier geht die Formkurve aufwärts.

Wir sind für die Zukunft gut aufgestellt, um in den kommenden Jahren vielleicht (mal) wieder den Berliner Pokal ans Arndt-Gymnasium zu holen. Weiter so! (Rg)

 

10.04.2019: Das Crosslauf-Finale 2019:

Mit ca. 20 Schülerinnen und Schülern, begleitet von Frau Melchert-Mohr, Herrn Rüggen und Herrn Alekian, traten wir den Weg zum Finale des Berliner Crosslaufs an. Je nach Jahrgangsstufe musste man eine größere bzw. kleinere Anzahl an Runden laufen (Wir mussten 2600m laufen). Nacheinander starteten die verschiedenen Jahrgangsstufen und es wurde eifrig angefeuert. Es war ein großartiges Gefühl, als man das Ziel erreichte. Nach dem Lauf bekamen wir sogar leckere Lunchpakete mit Sandwiches, Äpfeln und einem Smoothie. Am Ende staubten wir drei Plätze unter den ersten acht ab. Insgesamt war es ein tolles Erlebnis und wir empfehlen jedem, im nächsten Jahr bei den Vorläufen alles zu geben, um auch beim Final-Lauf dabei zu sein. (Text von Klara und Paulin, 7g)

07.03.2019: Geräteturnen:

Wir haben es geschafft. Mit neuen, vom Förderverein gekauften, Wettkampfanzügen gingen unsere fünf Turnerinnen beim Landesentscheid Geräteturnen an den Start und holten den 1. Platz der WK I.

Wir alle gratulieren sehr herzlich und bedanken uns für das viele Engagement der Mädchen, die ihre Küren selbst erarbeitet haben. Bekanntlich ist nach dem Wettkampf vor dem Wettkampf. Für das nächste Jahr wollen wir zwei Teams melden und freuen uns über alle Interessierten. Es gibt auch Jungenmannschaften! (Zi)

27.02.2019

Wir gratulieren ganz herzlich zu zwei fantastischen Plätzen beim Landesentscheid Floorball, einem 2. Platz im Landesfinale der Oberschulliga im Basketball und einem 1. und 3. Platz in den Vorrunden des Landesentscheid Hallenhockey. Hier kurze Berichte.

Bericht zum Floorball-Landesfinale vom 26.02.2019 

Das Arndt-Gymnasium trat unter Begleitung von Herrn Rüggen im Februar 2019 erstmalig mit zwei Teams aus der Klasse 7g beim Floorball-Schulcup an.

Die Sportart Floorball ist eine Form des Schulhockeys und erfreut sich bei vielen Schülerinnen und Schülern großer Beliebtheit.

Die Anmeldung zum Floorball-Landesfinale war dementsprechend nur eine Formsache. Nach tollen Spielen gegen sehr erfahrene Mannschaften konnten wir uns überraschenderweise gleich bei der ersten Teilnahme mit beiden Teams für das Bundesfinale der besten Mannschaften Deutschlands qualifizieren.

Ein großartiger Erfolg, der mit der Teilnahme am Bundesfinale am 27.05.2019 im Horst-Korber-Sportzentrum belohnt wurde.

Weitere Infos zur Sportart findet man unter: www.fvbb.de     (Rg)

 

Vorrunde der WK III im Hallenhockey am 14.2. und 22.2.19 in der Sporthalle Schöneberg

Die Mädchen und Jungen der WK III im Hockey haben in den letzten Wochen für unsere Schule gekämpft.

Jungen: Wir freuen uns über die starken Neuzugänge der 7. Klassen und einen tollen neuen Torwart. Wir hoffen bei den Feldmeisterschaften endlich mit einer vollen Mannschaft (ohne Verletzungen und Krankheit) antreten zu können. Leider reichte es in der Vorrunde des Landesentschieds nur für einen 3. Platz und damit das Aus im Hallenhockey. Das nächste Spiel erfolgt im Sommer auf dem Feld im Rahmen der JTFO.

 

Mädchen: Die Mädchen spielen teilweise bereits in der dritten Saison für unsere Schule und mittlerweile hat jeden ihren Platz in der Schulmannschaft gefunden. Mit bekanntem Trainerteam und frischer Unterstützung ging es motiviert in die Vorrunde. Dort qualifizierten sich die Mädchen als Gruppenerste für das vorläufige Finale am 18.3.2019 in der Sporthalle Schöneberg.  An diesem Tag werden nochmals die Sieger ermittelt, die dann im endgültigen Landesfinale wiederholt gegeneinander antreten. Wir gratulieren sehr herzlich und drücken die Daumen. (Zi)

 

Schulcrosslauf 2019

Die Teilnahme am Schulcrosslauf der Berliner Schulen war dieses Jahr eine große Aktion. Viele unserer Schüler haben sich zur Finalveranstaltung am
10. April 2019 qualifiziert. Die Namen und Startzeiten hängen am Sportbrett gegenüber von der Turnhalle am AGD aus.

Verantwortliche: Zi