Biologie am AGD

Vorrangiges Ziel des Biologieunterrichts ist die Vermittlung fundamentaler Zusammenhänge vielfältiger Lebensprozesse. Dies geschieht durch die Betrachtung und Analyse verschiedenster Naturphänomene mit Hilfe von handlungsorientierten Methoden. Somit werden die Schüler aller Jahrgangsstufen in die Lage versetzt, das Gesamtsystem der Organismen und ihrer Umwelt als vernetzte Einheit zu erkennen, zu interpretieren und nachhaltig zu handeln.

 

Fachlehrer/-innen:

Frau Dao, Frau Goldmann, Frau Handke, Frau Heubach (Fachkonferenzleiterin), Frau Lange, Frau Mehnert, Herrn Schacht, Frau Stäbe-Wegemund (Schulleiterin), Frau Voss, Frau Winkler, Frau Witte und Frau Zastrow

 

Vergleich der Skelette vom Mensch (Homo sapiens) und vom Schimpansen (Pan troglodytes) © H. Wiesing
Exkursion zum Thema Ökosysteme und Nachhaltigkeit ins OZEANEUM Stralsund – 2. Semester Leistungskurs © S. Heubach

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Fachräume beim Tag der offenen Tür © H. Wiesing

 

Mikroskopie von Blattquerschnitten © H. Wiesing
Präparation von Schweineherzen (Thema Atmung und Kreislauf)  © H.Dao

Ausstattung:

  • zwei Biologiefachräume mit z.Zt. modernster Laborausstattung im 2. OG des Neubaus
  • Smartboards, Whiteboard-Tafeln und Overhead-Kameras in allen Fachräumen
  • Hochwertige binokulare Labormikroskope
  • Fach- und Schulbücher für alle Jahrgangsstufen als Präsenzbücher
  • Modelle und Präparate wichtiger Organismengruppen im Micro- und Makrobereich
  • Vollständige Ausstattung zur Untersuchung von Wasser, Boden, Luft
  • Lehr- und Lernsoftware zu fast allen Themen von Klasse 5 bis zum Abitur
  • Ausstattung für vielfältige Schülerexperimente

 

Thema Auge – Klasse 9 © S. Lange
Plakat zum Thema Ökosystem See © S. Heubach

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Angebote:

  • Vollständiges Unterrichtsangebot in Sek. I und Sek. II: Grund- und Leistungskurse in Zellbiologie/Neurobiologie; Ökologie und Nachhaltigkeit; Genetik; Evolution
  • Kontinuierliche Erfassung von Boden-, Wasser-, Luftdaten ab Klasse 7 mögl.
  • Nutzung außerschulischer Lernorte – das Gläserne Labor, Lise-Meitner-Schule, Vorlesungen an der FU-Berlin oder am Virchow-Klinkum, Besuch der Schüler-Uni der FU-Berlin schon ab Klasse 5 …
  • Exkursionen mit biologischen Inhalten – Zooschule Berlin, Botanischer Garten, Ozeaneaum Stralsund, Ecomare Texel (Niederlande), Messe Berlin …
  • Kursfahrt mit den Leistungskursen zum Thema Ökosystem

 

Kursfahrt der Leistungskurse – Segeln im Weltnaturerbe Niederländisches Wattenmeer © S. Zastrow
Gewinner des TheoPrax-Preises 2016 – unsere Schüler holten mit ihrem Film “Die erschreckenden Ausmaße der Lebensmittelverschwendung” den Bundespreis des Fraunhofer-Institutes

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

verantwortlich für den Inhalt:
Frau Heubach, Frau Lange